Visit Homepage
Skip to content

Mitarbeiten

Bei Kirche unterwegs im Südsee Camp kann man auch gerne mitarbeiten!
Auf unserer Website haben Sie bereits einen guten Überblick über unsere Angebote für Gäste auf dem Südsee Camp erhalten.

Standards, Bedingungen, und viele nützliche Hinweise für Interessierte an einer Mitarbeit finden Sie hier.

In den vergangenen Jahren hat sich folgendes Modell bewährt:
Campingfamilien, die im vergangenen Jahr ihren Urlaub im Südsee Camp (SSC) verbracht haben, melden sich im nächsten Jahr als Teamer an. Sie kennen damit die Grundstruktur des Programms und unsere Erwartungen an sie.
Im Idealfall bilden 2 – 3 Familien ein Team, das als Camper unter Campern auf dem Campingplatz wohnt. Wir  achten darauf, dass die eigenen Kinder durch die Mitarbeit der Eltern nicht zu kurz kommen, was bedeutet, dass meistens nur ein Elternteil aktiv mitarbeitet.

Ziele

Christen leben als Camper unter Campern. Wir machen als Kirche am Urlaubsort Angebote  für Menschen im Urlaub und begegnen ihnen dort, wo sie ihre Freizeit verbringen. Kirche unterwegs heißt, dort sein, wo die Menschen sind.

Wir schaffen über Veranstaltungen Anlässe und Gelegenheiten, um Menschen miteinander und mit Gott ins Gespräch zu bringen. Die Einträge in unserem Gästebuch bestärken uns immer wieder darin, an dieser Konzeption festzuhalten

Wichtig ist uns auch: Bei uns steht immer der Gast, der Urlauber, im Vordergrund. Im Team versuchen wir, uns so wenig wie möglich mit uns selbst zu beschäftigen, damit wir alle Kräfte den Gästen widmen können – und die Teamer noch genügend Zeit für die eigene Familie haben.

Bernd & Uschi Knobloch
Bernd & Uschi Knobloch
Uschi Knobloch arbeitet vorallem mit, wenn keine Teamer da sind.

Geleitet wird das Team von Diakon Bernd Knobloch, Wietzendorf.

Auch Nicht-Camper (Familien ohne eigenen Wohnwagen) können bei uns mitarbeiten. Sie bekommen nach Absprache eins von zwei vorhandenen Chalets auf dem Gelände der Kirche im SSC gestellt (sie wurden zur Saison 2015 erneuert).

Unterkunft

Für MitarbeiterInnen stehen zwei geräumige Chalets mit kompletter Ausstattung  im Kirche unterwegs-Camp zur Verfügung.

Nach Absprache ist auch die Benutzung des eigenen Wohnwagens möglich. Das Südsee Camp stellt dazu den nötigen Stellplatz kostenfrei zur Verfügung.

Arbeitsmaterial

Es ist ein großer Pool an Bastelmaterial, Geschichten, Puppentheaterstücken sowie die notwendige Technik vorhanden. Dieser Pool wird laufend aktualisiert.

Kosten

Von Kirche unterwegs werden die Reisekosten in Form von Spritgeld getragen. Außerdem erhält jedes Teammitglied ein kleines Verpflegungsgeld.

Einsatzzeiten

Hauptsächlich während der Ferienzeiten. Die Einsatzzeiten der Teamerinnen und Teamer ergeben sich aus den Anmeldungen.
Im Südsee Camp beginnt der Kirche unterwegs-Einsatz zu Ostern und endet im Herbst.
In den Zeiten, in denen keine Teams zur Verfügung stehen, arbeiten Diakon Bernd Knobloch und Uschi Knobloch allein auf dem Südsee Camp.

Interessiert?

Dann einfach anrufen oder eine E-Mail schicken. Wir nehmen dann Kontakt auf.

Kontakt:

Diakon Bernd Knobloch,
Kreutzkamp 18a, 29649 Wietzendorf, Tel.: 05196-1608, Fax: 05196/2166.

Weitere Einsatzorte

Darüber hinaus sucht Kirche unterwegs in der Hannoverschen Landeskirche (z.B. mit Einsatzorten an der Küste) engagierte MitarbeiterInnen.
Infos darüber gibt es unter www.kirche-unterwegs.info

Wer sich für eine Mitarbeit auf Campingplätzen in ganz Deutschland interessiert, schaut am besten auf www.kirche-unterwegs.de
Dort sind alle Landeskirchen der EKD aufgeführt und von dort kommt man (soweit die jeweilige Landeskirche Kirche unterwegs betreibt) bequem auf die Seiten der entsprechenden KU-Dienststellen.